Neuigkeiten

An dieser Stelle finden Sie einige ausgewählte Neuigkeiten.

01.05.2021

Es gibt einen neuen Comic von mir. Für die Ostseestadt Heiligenhafen in Ostholstein, Schleswig-Holstein (www.heiligenhafen.de) durfte ich die über 700-jährige Stadtgeschichte bildlich umsetzen. Die Geschichte beginnt in einem Meer in der Jurazeit. Noch heute sind an der Ostseeküste kurz vor Fehmarn Fossilien aus dieser Zeit zu entdecken. Von der Eiszeit über die ersten Menschen geht es durch die Jahrhunderte. Märkte, Mittelalter, Fischerei und das Werden der Stadt sind im Comic zu finden. Und natürlich der Tourismus.

Eingebaut wurden auch zahlreiche Förderer des Projekts, die die Umsetzung finanziell unterstützt haben. So tauchen Unternehmen, Stiftungen und Einzelpersonen im Comic auf. Und für die Unterstützer gab es als Dank ein signiertes Einzelblatt „ihrer“ Seite.
Rund eineinhalb Jahre nach dem Start ist der Comic nun fertig. Für mich war die Verbindung Comic und Heiligenhafen aus einem Grund besonders interessant: In Heiligenhafen habe ich in einem Urlaub Anfang der 1990er Jahre tatsächlich meine erste Comicgeschichte gezeichnet. Dass ich nun die ganze Stadtgeschichte zeichnen durfte, macht es rund. Angedacht ist, den Comic regional auch für die Schulen zur Verfügung zu stellen.

Den Comic gibt es in lokalen Geschäften und Hotels, der Sparkasse Holstein, in der Stadtbücherei, im Heimatmuseum und im Servicebüro des Rathauses.
Eine Onlinebestellung ist über den Shop von Ton & Text (www.tonundtext.de) ebenfalls möglich.
ISBN 978-3-00-068500-2, 7,95 Euro.



12.03.2021

Für den erfolgreichen Autoren und YouTuber Robert Höck von "Happy Huhn"
durfte ich eine Zeichnung für sein neues Buch machen. Es heißt "Happy Huhn 2.0" und ist im Cadmos Verlag erschienen (ISBN 3840430577). Zudem sind ab sofort in einer YouTube-Serie "Wachtel-Wegweiser" Zeichnungen von mir in jeder Folge zu sehen. Da in meinem Garten seit vergangenem Jahr selbst Hühner leben und ich durch Robert überhaupt auf das Thema gekommen bin, freut es mich sehr, dass ich die Zeichnungen machen durfte.
"Happy Huhn" findet man hier

Foto: Cadmos Verlag


20.02.2021

Wieder vorne mit dabei: Die von mir mit aufgebaute und betreute Schülerzeitung "spIGSettel" hat beim JuniorenPressePreis erneute den zweiten Platz belegt. Glückwunsch an die Nachwuchsreporter! Darüber freue ich mich natürlich.

03.11.2020

Was kommt raus, wenn eine Profifußballerin und ein Comiczeichner gemeinsame Sache machen? Erstaunlicherweise kein Comic über Fußball.
Anna Blässe vom VfL Wolfsburg und ich haben uns andere Ziele gesetzt.
Lustig soll es sein, doch trotzdem immer mit Hintergedanken über Probleme und Schwierigkeiten in der heutigen Zeit. Unter dem Titel "Vernünftig unvernünftig" wird es auf Instagram und Facebook Comicstrips und Cartoons zu sehen geben.
Und es gibt auch eine Internetseite: www.vernuenftig-unvernuenftig.de
Im Mittelpunkt der Comicstrips steht das Mädchen „Stracks“ (abgeleitet von „schnurstracks“, also geradeaus). Eine junge Weltverbesserin und Revoluzzerin, die gerne direkt ihre Meinung sagt und trotzdem versucht, immer freundlich zu sein. Ihr zur Seite stehen einige Freunde sowie vor allem Herr Souterrain, eine mürrische Kellerassel.
Anna Blässe gewann bis jetzt sechs DFB-Pokale, sechs Deutsche Meisterschaften, zwei Champions-League-Pokale sowie die U19-Weltmeisterschaft. 2006 wurde sie vom DFB mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold als beste Junioren ausgezeichnet.
Im Juli 2020 erzielte sie das „Tor des Monats“.
Obwohl ich wenig mit Sport zu tun habe, sind wir vom Humor und von unseren Einstellungen genau auf einer Welle.


20.10.2020

Gerade lokale Firmen aus dem Bereich Gastronomie, Events und Sport haben unter der derzeitigen Situation zu leiden. Deswegen gibt es jetzt für Wolfsburg den "Support-Kalender", für den ich das Titelbild gestaltet habe. Die Idee zu dem Adventskalender stammt von Sebastian Fork vom Amsel Kaffee in Wolfsburg. Das Ganze ist eine Non-Profit-Aktion, an der ich mich gerne beteiligt habe. Die Einnahmen gehen allein an die teilnehmenden Unternehmen und vier Prozent werden anden Round Table 54 Wolfsburg für den Weihnachtspäckchenkonvoi gespendet.




Der Kalender kostet 20 Euro und ihr habt jeden Tag die Chance, tolle Gutscheine der teilnehmenden Unternehmen zu gewinnen.
Den Kalender gibt es bei allen teilnehmenden Unternehmen.
Mehr Informationen unter www.amsel-kaffee.de.

11.10.2020

Im Rahmen einer Auktion zum 25. Geburtstag des Hospiz Luise Hannover kommen zahlreiche Minileinwände von prominenten Menschen für den guten Zweck unter der Hammer. Gerne unterstütze ich mit meiner Arbeit Aktionen für einen guten Zweck. Und Hospizarbeit gehört für mich dazu. Leinwände sind sonst nicht so sehr mein Metier, ich mache jedoch für die Benefizauktion gerne eine Ausnahme. Die Gesellschaft kann sich wirklich sehen lassen. Mit dabei sind unter anderem Wolfgang Joop, Heinz Rudolph Kunze, Udo Lindenberg, Klaus Meine von den Scorpions, Lena Meyer-Landrut, Alex Popp, Barbara Schöneberger, Axel Bosse, Otto Waalkes, Uli Stein, Ole West, Eckhart von Hirschhausen und viele mehr.




Versteigert werden die kleinen Unikate neben seltenen vom 14.bis 22. Oktober. Wer die Kunstwerke auch im Original sehen möchte, kann dies in der Galerie "CC in Hannover" tun. Es handelt sich um eine verdeckte Auktion, der Höchststand der Gebote kann nicht einsehen werden.
Die Auktion ist hier zu finden: Benefiz-Versteigerung

01.10.2020

Mit zahlreichen kleineren Projekten ging es durch den Sommer. Eine bunte Mischung zwischen Apotheken, Energieversorgung, Profisport und Landespoltik. Zuletzt habe ich für NDR-Reporter Sven Tietzer (www.sventietzer.de) seinen Trecker "Brunhilde" zeichnen dürfen.

Sven ist mit seinem Porsche-Trecker regelmäßig für die Kultsendung "Treckerfahrer dürfen das" unterwegs.
Die Zeichnungen gibt es ab sofort in seinem Shop .



12.07.2020

Neue Wege. Ohne Bild. Nur mit Ton. Zusammen mit meiner guten Freundin Michelle Kradel bin ich ins "Podcast-Geschäft" eingestiegen. Wir sprechen in "Word the fuck – zwischen Alkohol-Amazonen und Zwietracht"
über unsere Leidenschaft für Wörter, Sprachen, unterschiedliche Perspektiven und merkwürdige Alltagssituationen. Zwischen Kaffee, Schokolade und auch mal einem Gin quasseln ein Künstler und eine Journalistin über Themen aus dem Leben.
Wir freuen uns über weitere Hörer auf Spotify, Apple Podcast, YouTube und überall sonst.
Und wir haben auch eine Webseite www.wordthefuck.de und sind auf Instagram und Facebook zu finden.



25.06.2020

Ich freue mich, dass ein Fisch aus meiner Feder den Weg auf und in das neue Buch von einem der besten und höchst ausgezeichneten Business-Coaches und -Trainer, Jörg Weitz (www3fachanders.de), gefunden hat. "Warum der Fisch nicht laufen kann" ist der Titel des 372-seitigen Werks, das es ab sofort zu kaufen gibt. Dieses Buch richtet sich an alle, die schon immer mehr über sich erfahren wollten und die sich etwas wert sind. Spätestens nach dem Lesen wird es logisch sein, "warum der Fisch nicht laufen kann" und es auch nicht lernen sollte.


01.06.2020

Endlich volljährig!
Heute vor 18 Jahren bin ich in die Selbständigkeit gestartet.
Eine spannende Reise mit unterschiedlichen Aufträgen im Lokaljournalismus, in der Bundespolitik, in der Wirtschaft, im Sport, im Tourismus, in den Medien ... Ich habe Artikel und Bühnenstücke geschrieben, Cover, Flyer und Plakate gestaltet, Bücher illustriert und Comics gezeichnet. Rund 150 YouTube-Videos veröffentlicht und unzählige spannende Menschen treffen dürfen.
Das war und ist natürlich nur dadurch möglich, dass mir Vertrauen in meine Arbeit geschenkt wird. Deswegen gilt mein großer Dank meinen Auftraggebern und Partnern! Natürlich auch meinen fleißigen Followern und nicht zuletzt meiner Familie und meinen Freunden! Danke!


22.04.2020

1 Million Aufrufe mit über 50.000 Stunden Spielzeit (zusammengerechnet gut fünfeinhalb Jahre) auf meinem YouTube-Kanal.
Und das ohne Clickbait, belanglosem OMG!-Gebrabbel und Mainstream-Themen. ;-) Dafür mit Inhalten, die einem etwas beibringen und in einem kleinen Nische mit einem Spezialthema. Ich bin sehr zufrieden damit. Und ich danke allen, die meinen Kanal besuchen. Noch mehr denen, die sich bei mir gemeldet und mir erzählt haben, wie glücklich sie sind.
Danke, Leute!
Hier geht es auf meinen YouTube-Kanal.


10.04.2020

Für das neu erschienene Buch "Fundraising in der Hospiz- und Trauerarbeit" von Nicole Friederichsen und Stefan Springfeld (Vandenhoeck & Ruprecht Verlage, ISBN: 978-3-525-40689-2) habe ich einige Zeichungen beigesteuert. Auf Autorenwunsch nicht so ernst, wie der Titel vermuten lässt.

01.04.2020

Shopping-Time!
Ab sofort gibt es einige meiner Zeichnungen auf T-Shirts, Tassen und mehr:
Hier geht es zum Shop.


25.03.2020

Der "Spiegel" empfiehlt meinen YouTube-Kanal als sinnvoller Beschäftigung für Schüler. Darüber freue ich mich natürlich sehr.
Hier geht es zum Artikel.


06.12.2019

Für die kleinen (und sicher auch großen) Gäste gibt es ab sofort im Amsel Kaffee in Wolfsburg Ausmalbilder aus meiner Feder. Alle mit Wolfsburg-, Amsel- und Kaffeebezug. Gemütlich frisch gerösteten Kaffee trinken und Bilder ausmalen ist sehr entspannend. Von daher empfehle ich auf jeden Fall einen Besuch im Amselweg in Wolfsburg.

29.11.2019

Ein neuer Comic von mir ist erschienen. Und der ist eine Premiere.
Erstmalig habe ich die komplette Firmengeschichte eines Unternehmens umgesetzt. Und zwar
für "Der Schmidt", einem der größten privaten Reiseunternehmen Niedersachsens.
Eine spannende zeichnerische Reise vom Pferdewagen über Busreisen bis hin zu modernen Flügen, die mir sehr viel Spaß gemacht hat. Auf rund 50 Seiten geht es durch verschiedenene Zeiten und in unterschiedliche Länder.
Den Comic gibt es in allen Reisebüros von "Der Schmidt" und das auch noch kostenlos. Zudem ist er über die Homepage des Touristikunternehmens lesbar.

25.09.2019

Es ist vollbracht! Meine Benefiz-Schulstuhlaktion ist vorbei. Der Stuhl hat einen neuen Besitzer gefunden. Wir danken Christopher Ziegler ganz herzlich dafür, dass er den Stuhl ersteigert und etwas für den guten Zweck getan hat. Übrigens ist der Stuhl in seiner Zahnarztpraxis in Wolfsburg zu sehen. Die komplette Summe in Höhe von 3044 Euro ging an den Förderverein der IGS Wallstraße.
An dieser Schule fand auch der würdige Abschluss des Projekts statt. Mit einem großen Stuhlfestival. Mit vielen talentierten Schülern und coolen Aktionen. Mein Dank geht an alle, die sich daran beteiligt haben. Ganz speziell an das Organisationsteam aus Schülern und Lehrern.
Danke auch an die Livemusik von Simon sagt, Uke-Box, Black Sea Entertainment und Skyle mit Ayke Witt sowie an die Moderatoren Sascha Polzin von Radio38 und Jochen Lehnert.
Danke an die Medien für das großzügoge Berichten über das Projekt.
Im Allgemeinen Danke noch mal an alle Teilnehmer und an alle Menschen im Hintergrund. Es war mir einen große Freude, gemeinsam etwas für die gute Sache zu tun.
Auf der Seite www.tobis-stuhlprojekt.de sind nach wie vor alle Fotos des Projekts zu sehen.

Einen Beitrag über das Projekt sowie meine Arbeit an sich gibt es in der Mediathek des NDR zu sehen. Der Beitrag lief in der Sendung "DAS!".

12.08.2019

Mein Benefizprojekt neigt sich dem Ende entgegen. Vom 20. bis 30. August wird der von rund 70 Prominenten signierte Schulstuhl versteigert.
Unterstützt werden wir dabei von "eBay für Charity", wo die Auktion auch stattfinden wird.
Mitbieten kann jeder, der Interesse an dem aufsehenerregenden und einzigartigem Stück Zeitgeschichte hat. Der Höchstbietende erhält den signierten originalen Holzstuhl sowie eine als Buch gebundene Dokumentation mit den Fotos aller Teilnehmer, Unterschriften und Hintergrundfotos. Auch die Eddings, die durch zahlreiche Promihände gegangen sind, gibt es dazu.
Der Erlös geht zu 100 Prozent an den Förderverein der IGS Wallstraße in Wolfenbüttel (bei Braunschweig, Niedersachsen).
Die Auktion wird über meine Seite www.tobis-stuhlprojekt.de zu erreichen sein.
Wir sind sehr gespannt und freuen uns über viele Bieter.
Hier geht es direkt zur Auktion.

16.06.2019

Einen ausgiebigen Bericht über mich gibt es in der Wochenende-Ausgabe der Volksstimme. Hier geht es um mein Benefizprojekt und meine Arbeit als Illustrator. Vielen Dank für den Artikel und viel Spaß beim Lesen.
Zum Artikel

23.05.2019

Es gib eine neue Eulenspiegel-Geschichte! Das Tourismus- und Stadtmarketing Mölln hat die Geschichten um eine weitere Erzählung ergänzt. Im Eigenverlag ist ein Mini-Buch für Kinder erschienen.
In Zusammenarbeit mit dem Möllner Eulenspiegeldarsteller Sven Kolb als Autor und mir als Illustrator ist ein Mini-Buch mit viel Lokalkolorit entstanden.
Der Titel des Buches „Eulenspiegels neue Streiche - Die Stadtseewette“ gibt bereits Hinweise auf den Inhalt, der in Anlehnung an Eulenspiegels Historien einen neuen Streich des Narren präsentiert.
Das Buch wurde auf umweltfreundlichem, FSC-zertifiziertem Recycling-Papier gedruckt und ist ab sofort in der Tourist-Information oder im Onlineshop (öffnet im neuen Fenster) zum Preis von 2,50 € erhältlich.

26.04.2019

Ich hatte die große Freude, die drei Gewinner der Einzelwertungen beim Comicpreis „Wilhelm Busch & Co.“ überreichen zu dürfen. Wir haben sehr viele originelle Einsendungen von Schülern und Klassen zum Thema „Superhelden des Alltags“ bekommen, die die Auswahl nicht einfach machten. Am Ende gingen die Preise an Emil Koch aus Braunlage (Platz 1), Rita C. Brauer und Leonie Thiele aus Goslar (Platz 2) und Angelina Harmening aus Wolfenbüttel (Platz 3). Miguel Fischer aus Gielde wurde Sieger beim digitalen Sonderpreis. Sieger bei den Klassen wurde das Gymnasium Kleine Burg Braunschweig vor der Oberstufe Seesen. Alle Gewinner bekamen Geldpreise und wurden zu einer Besichtigung des Landtages mit Empfang durch den Landtagsvizepräsidenten und einem Besuch des Museums "Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst" eingeladen.
Besonders gefreut habe ich mich, so viele talentierte Nachwuchszeichner zu treffen, von denen wir hoffentlich bald mehr sehen werden.


Foto: Walburga Schmidt

23.03.2019

Große Freude bei meiner Redaktions der Schülerzeitung "spIGSettel". Wir haben bei JuniorenPressePreis den zweiten Platz gemacht. Für unsere junge Schülerzeitung, die es erst seit einem Jahr gibt, eine sehr schöne Anerkennung. Herzlichen Glückwunsch an meine jungen Redakteure! Wir machen natürlich fleißig weiter und sehen es als Ansporn, noch eine Schippe an tollen Artikeln draufzulegen.
Der "spIGSettel" ist ein wenig mein Baby, da ich seit Beginn beratend und als Layouter ehrenamtlich dabei bin.



Seite 1 - 2 - 3